Michael-Meyer-737

Michael M.

Abteilung: Vertriebsaußendienst, Region West

Position: Gebietsverkaufsleiter

Dabei seit: 2006

Wie sieht ein typischer Tag in Deinem Job aus?
Zu meinen wichtigsten Aufgaben gehören die Neukundenakquise und die Betreuung von Bestandskunden. Ich kombiniere das gerne, indem ich einen Termin mit einem Bestandshändler vereinbare und drumherum Besuche bei potenziellen Neukunden mache. Ich fahre also täglich zu Kunden, halte den persönlichen Kontakt und begeistere neue Händler von uns. So kommen locker ca. 30.000 km pro Jahr im Dienstwagen zusammen.

Zusätzlich stehe ich unseren Händlern als Ansprechpartner für die Ausstattung ihrer Onlineshops mit der Bezahlart Leasing zur Verfügung. Als E-Commerce-Experte bei ALBIS Leasing mache ich so unsere Kunden für die digitale Zukunft fit und lerne selbst noch ständig dazu. 
 

Was gefällt Dir an Deinem Job besonders?
Mir gefällt besonders die Flexibilität meines Jobs. Ich gestalte meine Tage und die Beziehung zu meinen Kunden nach meinen Vorstellungen. Zudem genieße ich die Anerkennung und das Vertrauen meiner Vorgesetzten. Ich liebe es, unterwegs zu sein, langfristige Beziehungen zu meinen Kunden aufzubauen und diese zu pflegen. Der Job bringt mir täglich Erfolgserlebnisse. Was Besseres kann ich mir nicht vorstellen!
 

Was gefällt Dir nicht so gut?
Ich habe darüber nachgedacht und kann voller Überzeugung sagen: nichts! Klingt komisch, ist aber so ;-)
 

Welche Ausbildung hast Du? 
Ich habe eine Ausbildung zum Diplom Leasingfachwirt (IHK) / Diplom- Finanzierungsfachwirt (VWA).
 

Was hast Du vorher gemacht?
Das Übliche: ich habe das Abitur gemacht und bin danach in die Berufsschule. Ich habe bereits meine Ausbildung bei ALBIS gemacht, war also meine gesamte Karriere bei ALBIS Leasing beschäftigt und möchte auch weiter hierbleiben.
 

Was hat Dich davon überzeugt, bei ALBIS anzufangen?
Ich wusste nach dem Abitur, dass ich entweder zur Polizei oder etwas Kaufmännisches machen will. Hier hat der Zufall ein bisschen mitgespielt und ALBIS war einfach schneller als die Bundespolizei. Als ich erstmal angefangen hatte, wusste ich direkt, dass ich in den Außendienst will. Diese Chance habe ich auch gleich in meinem zweiten Lehrjahr bei ALBIS erhalten und wollte seitdem nichts anderes machen!