ALBIS Leasing Gebäude Nr. 4

Die Equity Story der ALBIS Leasing AG

Seit über 35 Jahren sind wir erfolgreich am Leasingmarkt tätig und unterstützen Kleinunternehmer und Mittelständler bei der Finanzierung ihrer Geschäftsvorhaben. Die Leasing-Branche ist ein Wachstumsmarkt und prädestiniert dafür, den Wandel zu einer nachhaltigen Wirtschaft in Deutschland aktiv mitzugestalten und einen großen Teil der erforderlichen Investitionen in moderne, energieeffiziente und umweltfreundlichere Technologien im Mittelstand zu realisieren.

Mit unserer Unterstützung sichern unsere Kunden ihre geschäftliche Zukunft, bleiben wettbewerbsfähig und können durch Anschaffungen ihren eigenen Kunden State-of-the-art Produkte und Services bieten. Als Finanzdienstleister wollen wir jedem die Möglichkeit geben, das eigene Geschäft auf- und auszubauen und sich den Traum vom Unternehmertum zu erfüllen.

Um sich langfristig zukunftsfähig aufzustellen, hat die ALBIS Leasing Gruppe im Jahr 2022 ihre ‚Zukunftsoffensive‘ gestartet. Hier bündelt sie sämtliche Transformationsmaßnahmen zur strategischen Weiterentwicklung mit Fokus auf das margenstarke Small Ticket-Geschäft. Zentraler Grund für die Konzentration auf das Small Ticket-Geschäft (beziehungsweise auf das kleinteilige Finanzierungsgeschäft mit einem durchschnittlichen Objektwert von rund 5.000 €) ist neben den höheren Erträgen auch ein geringeres Risiko im Portfolio aufgrund einer erhöhten Granularität und Diversifizierung. 

Aktuell ist die ALBIS Leasing Gruppe in den drei Geschäftssegmenten „Händler/Hersteller”, „E-Bike” und „EDEKA-Kaufleute” tätig. Dabei liegt in allen Segmenten der strategische Fokus auf der Stärkung und dem Ausbau des Small Ticket-Geschäfts. Dies soll über eine partner- und kundenzentrierte Weiterentwicklung des Produkt- und Leistungsangebots insgesamt erreicht werden.

Durch den Schwerpunkt auf das Small Ticket-Geschäft ist das Geschäftsmodell der ALBIS konjunkturunabhängiger und rezessionsfester bei sehr guten Margen. Das hohe Automatisierungspotenzial, zum Beispiel bei der Kreditentscheidung und beim Auszahlungsprozess, ermöglicht es, Effizienzsteigerungen und Skaleneffekte zu erzielen. Damit ist die ALBIS ideal aufgestellt, um von den Marktentwicklungen zu profitieren und ein nachhaltiges und profitables Wachstum zu generieren.

Um die Partizipation der Aktionäre zu stärken, strebt die ALBIS eine kontinuierliche Dividendenpolitik an. Dabei wurde als strategisches Ziel ein Ambitionsniveau von einer Mindestdividende von fünf Cent je Aktie festgesetzt. Langfristig ist eine Dividende von acht bis zehn Cent je Aktie geplant.

Die Unternehmensstruktur der ALBIS Leasing AG

Die ALBIS Leasing Gruppe ist ein börsennotiertes Leasingunternehmen mit Sitz in Hamburg, das banken- und herstellerunabhängig arbeitet. Der Konzern der ALBIS Leasing AG besteht aus der ALBIS Leasing AG (Holding) sowie aus der operativ im Leasinggeschäft tätigen ALBIS HiTec Leasing GmbH mit den Tochtergesellschaften ALBIS Fullservice Leasing GmbH und der Dienstleistungsgesellschaft ALBIS Service GmbH. Das Leasinggeschäft der ALBIS Leasing Gruppe ist in die Segmente „Händler/Hersteller”, „E-Bike ” und „EDEKA-Kaufleute” gegliedert. 

Video Block Bild_ALBIS Unternehmensstruktur ohne Gesellschaft v2

Das Management der ALBIS Leasing AG

Hier finden Sie Informationen über die Führungsmannschaft der ALBIS Leasing AG. Lernen Sie unsere Vorstände und unseren Aufsichtsrat kennen.

Vorstand

Sascha Lerchl Sascha Lerchl

Sascha Lerchl

Vorstand Markt, Strategie & Steuerung, Vorstandssprecher

Sascha Lerchl

Jahrgang 1977, Bank- und Diplomkaufmann, ist seit September 2021 Vorstand und Vorstandssprecher der ALBIS Leasing AG. Er hat einen starken Finance-Background und war zuletzt Geschäftsführer der BFL Leasing. Er verantwortete im Laufe seiner Karriere bei verschiedenen Banken und Finanzdienstleistern unterschiedliche Bereiche, u.a. Controlling, Produktmanagement und Vertrieb, bis hin zum Top-Management. Daneben besitzt Sascha Lerchl Expertise bei M&A-Transaktionen und Transformationsprozessen. Bei ALBIS ist Lerchl zuständig für das Ressort Strategie & Steuerung.

Andreas Arndt Andreas Arndt

Andreas Arndt

Vorstand Marktfolge

Andreas Arndt Jahrgang 1974, ist seit September 2021 Vorstand der ALBIS Leasing AG. Der Dipl. Bankbetriebswirt hat langjährige, internationale Erfahrung in der Finanzbranche mit Schwerpunkten im Risiko-, Prozess- und Change-Management. Zuletzt war er Risk Branch Manager bei NatWest Markets, dem Investment Banking-Zweig einer internationalen Großbank. Mit der Leasing-Branche ist Andreas Arndt ebenfalls aus mehrjähriger Tätigkeit in leitender Position bei einer Leasinggesellschaft vertraut. Bei ALBIS ist er zuständig für das Ressort Marktfolge.

Aufsichtsrat

Bild Christoph Franz Buchbender Bild Christoph Franz Buchbender

Christoph Franz Buchbender

Aufsichtsratsvorsitzender

Christoph Franz Buchbender

Christoph Franz Buchbender war bis Oktober 2022 Vorstand der RheinLand Holding AG und zugleich Vorstand und Mitglied der Geschäftsleitung in Gesellschaften der Rhein-Land Unternehmensgruppe in Neuss. Zudem fungierte er u.a. als Vizepräsident der IHK Mittlerer Niederrhein, Lehrbeauftragter der Technischen Hochschule Köln und Ehrenamtlicher Handelsrichter am Landgericht Düsseldorf.

Bild Christian Hillermann Bild Christian Hillermann

Christian Hillermann

Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

Christian Hillermann Christian Hillermann ist Geschäftsführer der Hillermann Consulting e.K. und wohnhaft in Hamburg. Bis 2022 war er Vorstand Finanzen der ERWE Immobilien AG, Frankfurt/Main und bis 2020 Inhaber einer Consulting-Gesellschaft für Corporate Finance, Investor Relations und Strategic Consulting. Herr Hillermann verfügt über besondere Kenntnisse auf den Gebieten Rechnungslegung und Abschlussprüfung.

Bild Dr. Kerstin Steidte-Megerlin Bild Dr. Kerstin Steidte-Megerlin

Dr. Kerstin Steidte-Schmitt

Aufsichtsrätin

Dr. Kerstin Steidte-Schmitt ist promovierte Juristin, Rechtsanwältin und Partnerin bei SFSK. Rechtsanwälte in Dresden, Chemnitz und München. Frau Dr. Steidte-Schmitt hat langjährige Erfahrung im Factoringbereich und war bis 2020 in verschiedenen Führungspositionen, u.a. als Vorstand bei der Dresdner Factoring AG und als Prokuristin bei der abcfinance GmbH tätig.

Prof. Dr. Jens Poll Prof. Dr. Jens Poll

Prof. Dr. Jens Poll

Aufsichtsrat

Professor Dr. Jens Poll ist Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt und Steuerberater und als Non-Executive Director und Vorsitzender des Prüfungsausschusses in mehreren mittelständischen, weltweit arbeitenden Unternehmen tätig. Außerdem ist Prof. Dr. Poll Sachverständiger, Gutachter und Schiedsrichter in internationalen Schiedsgerichtsverfahren.

Geschäftsordnungen

Kennzahlen (nach IFRS)

  31.12.2023 31.12.2022 31.12.2021 delta (23/22)
Ergebnis        
Ergebnis vor Steuern (in Mio. €) 4,4 1,5 1,0 +193,3 %
Ergebnis nach Steuern (in Mio. €) 4,5 1,2 1,3 +275,0 %
Eigenkapitalrendite (in %) 14,1 4,2 5,1 +235,7 %
Bilanz        
Bilanzsumme (in Mio. €) 233,3 254,1 239,6 -8,2 %
Eigenkapitalquote (in %) 13,7 11,4 10,5 +20,2 %
Aktie        
Ergebnis je Aktie (in Cent pro Aktie) 21,3 5,8 6,1 +267,2 %
Mitarbeiter        
Mitarbeiter (durchschn. Anzahl) 104 114 122 -8,8 %
Operatives Geschäft        
Neugeschäft (in Mio. €) 90,7 100,0 100,8 -9,3 %
Neugeschäftsmarge (in %) 15,0 13,0 12,2 +15,4 %
Gewerbekunden / Gew. Leasingnehmer (Anz.) 29.522 29.945 30.229 -1,4 %
Laufende Verträge (Stück) 62.386 59.751 57.512 +4,4 %