Finanz- & Pflichveröffentlichungen

DGAP-IRE: ALBIS Leasing AG: Zwischenmitteilung zum 18.11.2011

 

ALBIS Leasing AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37x WpHG

 

18.11.2011 14:26

 

Zwischenmitteilung nach § 37x WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

 

---------------------------------------------------------------------------

 

 

Die Indices über Geschäftsklima, Lagebeurteilung und Geschäftserwartung des

ifo-Instituts hatten im Frühjahr 2011 Höchststände erreicht und zeigen

seither rückläufige Tendenz. Die ALBIS Leasing AG geht davon aus, dass die

Entwicklung der Geschäftserwartung erheblich durch die Verunsicherung im

Rahmen der sogenannten EURO-Krise getragen ist. Die Auswirkungen dieser

Krise scheinen gegenwärtig jedoch primär durch Ereignisse auf der

politischen Bühne bestimmt zu sein. Die fundamentalen wirtschaftlichen

Ursachen hingegen begleiten uns nun schon eine ganze Weile, ohne erheblich

neue Informationen zu erbringen oder wesentlich anders beurteilt zu werden.

So zeigt sich die Wirtschaft im Inland auch als relativ stabil.

 

Die operativen Gesellschaften der ALBIS Leasing Gruppe berichten bis

September des Jahres 2011 von einer deutlichen Stärkung des Neugeschäfts

gegenüber dem Vorjahr. Die Teilkonzerne NL Mobil Lease GmbH/UTA Leasing

GmbH (NL Gruppe) und ALBIS HiTec Leasing AG/Gallinat Leasing GmbH/ALBIS

Fullservice Leasing GmbH (HiTec Gruppe) erreichten in Summe eine Steigerung

des Neugeschäfts gegenüber den ersten drei Quartalen des Vorjahres von 33

%. Seit August 2011 ist im Teilkonzern NL Mobil Lease GmbH/UTA Leasing GmbH

eine Nachfragezurückhaltung spürbar. In den wichtigsten Produktgruppen

dieses Teilkonzerns (Lkw und Auflieger) ist typischerweise mit einer hohen

Konjunkturabhängigkeit zu rechnen. Eine Tendenz zu einem weiteren

Geschäftsrückgang ist jedoch auch unter Berücksichtigung der

Neugeschäftsmeldungen für Oktober 2011 nicht erkennbar. Der Teilkonzern

ALBIS HiTec Leasing AG konnte auch im September 2011 sein

Neugeschäftsvolumen gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern.

 

Die Gallinat-Bank AG hat im Januar 2011 erfolgreich Mietkauf- und

Leasingforderungen der ALBIS Leasing Gruppe mit einem Nominalvolumen von

EUR 160,4 Mio. und einem Refinanzierungsvolumen von EUR 151,3 Mio.

verbrieft.

Am 30. September 2011 valutierte das von der ALBIS Leasing Gruppe in die

Gallinat-Bank AG eingebrachte Geschäft inklusive der verbrieften

Forderungen mit EUR 323 Mio., am 30. Juni 2011 waren es EUR 317 Mio. und

zum 31. Dezember 2010 noch EUR 259 Mio.

 

Zum 1. März 2011 hat sich die Gallinat-Bank AG planmäßig aus dem

Geschäftsbereich der privaten Vermögensverwaltung zurückgezogen, um sich

künftig noch mehr auf die neuen strategischen Kerngeschäftsfelder, die

Leasingrefinanzierung und das auf die Förderung des Leasinggeschäfts

ausgerichtete Firmenkundengeschäft zu fokussieren.

 

Die Zusammenarbeit mit unseren weiteren Refinanzierungsbanken ist

unverändert gut und vertrauensvoll und gehört auch künftig zu unserer

diversifizierten Refinanzierungsstruktur. Bilaterale Kredit- und

Forfaitierungslinien, die Nutzung von Verbriefungsprogrammen und die

Einbindung der Gallinat-Bank AG sind gleichermaßen wichtige Bestandteile.

 

Geschäftsentwicklung nach Geschäftsbereichen

 

NL Mobil Lease GmbH/UTA Leasing GmbH

 

Das erste Halbjahr 2011 zeigte sich gegenüber dem ersten Halbjahr 2010

deutlich verbessert. Die konjunkturelle Gesamterholung in Deutschland,

insbesondere die dynamische Entwicklung des Nutzfahrzeugmarktes, wirkte

sich positiv auf das Neugeschäft aus. Im zweiten Halbjahr 2011 war jüngst

ein Nachfragerückgang am Nutzfahrzeugmarkt zu beobachten, auf den auch

namhafte Hersteller bereits mit einer Drosselung der Produktion reagiert

haben. Gegenüber den Vorjahresmonaten konnte deshalb ab August 2011 nur

noch eine geringe Steigerung des Neugeschäfts erreicht werden. Bezogen auf

das Geschäftsjahr 2011 bis einschließlich September ergibt sich dennoch

eine Steigerung des Neugeschäfts um 41 %. Das ambitionierte Ziel das

Neugeschäftsvolumen 2011 auf EUR 200 Mio. zu steigern wird die NL Gruppe

nicht ganz erreichen können. Im ersten Halbjahr 2011 lag die NL Gruppe mit

einem Neugeschäftsvolumen von EUR 99 Mio. noch im Plan.

 

Der Auftragsbestand ist seit Anfang 2011 von EUR 32 Mio. auf EUR 30 Mio. im

Oktober gesunken. Der Auftragsbestand ist somit immer noch hoch und das

Neugeschäftsvolumen des Jahres 2011 wurde aus neu abgeschlossenem Geschäft

und nicht zulasten des Auftragsbestands generiert.

 

Im zweiten Halbjahr gelang eine Steigerung der Margen, die Planwerte werden

aber noch nicht erreicht. Die in 2009 begonnenen Initiativen zur Steigerung

der Zusatzerlöse neben dem eigentlichen Leasinggeschäft zeigt weiter eine

erfreuliche positive Entwicklung. Gegenüber dem Vorjahr ist von einer

Verdoppelung der Zusatzerlöse auszugehen.

 

Die Entwicklung der Wertberichtigungen ist positiv. Die erforderlichen

Wertbe-richtigungen lagen um 14 % unter den geplanten Werten und ca. 41 %

unter dem Vorjahresniveau.

 

Für die Ausweitung des Neugeschäfts stehen ausreichende

Refinanzierungslinien zur Verfügung. Das ABCP-Programm 'Orpheus', über

welches die NL Gruppe, neben diversen anderen Linien in den vergangenen

Jahren ihr operatives Geschäft refinanziert hatte, wurde per 18. Januar

2011 abgelöst. Das verbliebene Volumen wurde von der Gallinat-Bank AG

forfaitiert und anschließend in das Truck Lease ABS-Bond-Programm

überführt.

 

In den ersten neun Monaten des Jahres 2011 wurde die Zusammenarbeit mit der

im Konzern verbundenen Gallinat-Bank AG wesentlich ausgebaut. Um Synergien

zu heben und Doppelarbeiten zu vermeiden, wurden die vorhandenen

Mitarbeiter der Kreditabteilungen der operativen Leasinggesellschaften von

der Gallinat-Bank AG übernommen. Die Umstellung verlief reibungslos und

ohne Qualitätsverluste.

 

Die Gesellschaften der NL Gruppe erwarten für 2011 ein positives Ergebnis.

 

'Vertriebsleasing'

 

ALBIS HiTec Leasing AG

 

Die ALBIS HiTec Leasing AG konnte ihr Neugeschäft im dritten Quartal 2011

gegenüber dem dritten Quartal 2010 um 33 % steigern. Die Realisation von

Neugeschäft auf diesem Niveau erwartet die Gesellschaft auch für die

restlichen Monate des Jahres 2011. Dies lässt die Erreichung des geplanten

Neugeschäftsvolumens von EUR 26 Mio. erwarten. Die ALBIS HiTec Leasing AG

wird im Jahr 2011 die geplanten Barwertmargen und Zusatzerlöse übertreffen.

Die Umsetzung des Geschäfts hat allerdings auch zu einer überplanmäßigen

Kostenentwicklung geführt. Hieran muss die Gesellschaft noch arbeiten.

Dennoch wird für das Jahr 2011 mit einem deutlich positiven Ergebnis

gerechnet.

 

Gallinat Leasing GmbH

 

Die Gesellschaft konnte das geplante Neugeschäftsvolumen im ersten Halbjahr

2011 nicht erreichen. Es betrug im ersten Halbjahr 2011 EUR 4,3 Mio. und

lag damit sowohl deutlich unter dem Plan als auch EUR 3,4 Mio. unter dem

Vergleichszeitraum des Vorjahres. Ursache hierfür war die Trennung vom

Pkw-Geschäft im April 2010 und Verzögerungen bei der Umsetzung der

vertriebsrelevanten Onlinepräsenz. Die Geschäftsführung hatte bereits

Maßnahmen zur Stärkung des Vertriebs ergriffen. In den Monaten Juli bis

September wurde dann auch tatsächlich wieder Neugeschäft auf Niveau des

Vorjahres realisiert. Die Gesellschaft geht trotz der erkennbaren

Nachfragezurückhaltung in den Monaten seit August 2011 davon aus,

Neugeschäftsvolumen auf Niveau des Vorjahres realisieren zu können.

 

Die Margenentwicklung pro Vertrag liegt auf gutem Vorjahresniveau.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit liegt leicht über Plan.

Die Geschäftsführung erwartet ein positives Ergebnis für 2011.

 

ALBIS Fullservice Leasing GmbH

 

Die ALBIS Fullservice Leasing GmbH hat in den ersten neun Monaten des

Jahres 2011 ein Neugeschäftsvolumen von EUR 9,5 Mio. generiert. Es fällt

damit um EUR 1,4 Mio. bzw. 18 % höher aus als im Vergleichszeitraum des

Vorjahres. Die Gesellschaft ist Spezialanbieter für Full-Service-Leasing im

Bereich Bürokommunikation und Bürotechnik. Die Investitionsbereitschaft der

Kunden in diesem Segment zeigte bis September 2011 keine Abschwächung. Die

Gesellschaft geht davon aus, in den verbleibenden Monaten des Jahres 2011

das erreichte monatliche Neugeschäftsvolumen weiterhin realisieren zu

können. Für das Jahr 2011 erwartet die ALBIS Fullservice Leasing GmbH ein

positives Ergebnis.

 

ALBIS Finance AG ('ALBIS AutoLeasing')

 

Die ALBIS Finance AG hat zu Jahresbeginn unter der Marke 'ALBIS

AutoLeasing' das Pkw-Leasinggeschäft im Bereich Full-Service-Leasing

aufgenommen.

 

Neben der klassischen Leasingfinanzierung werden Versicherungspakete,

Wartung & Reparatur, Reifen, Schadensmanagement, Tankkartenhandling sowie

Kfz-Steuer und GEZ-Gebühren in verschiedenen Paketen angeboten. Sowohl mit

Fahrzeugherstellern als auch mit Werkstattketten wurden Verträge

geschlossen, um den Kunden attraktive Konditionen anbieten zu können.

 

ALBIS Versicherungsdienst GmbH

 

Die ALBIS Versicherungsdienst GmbH, hat Ende 2010 mit der Vermittlung von

Kfz-Versicherung begonnen. Hier wird für die Leasingkunden der ALBIS

Leasing Gruppe für Pkw, Lkw, Busse und Auflieger eine sehr attraktive

Versicherungsprämie für Haftpflicht- und Kaskoversicherung angeboten.

Darüber hinaus deckt die Prämie europaweites Schadensmanagement sowie

Mobilität ab. Derzeit sind schon mehr als 3.000 Fahrzeuge über das

Unternehmen versichert.

 

Ausblick

 

Die ALBIS Leasing Gruppe geht für das Jahre 2012 von einer Stabilisierung

des Neugeschäftsvolumens auf dem Niveau des Jahres 2011 aus. In den

verbleibenden Monaten des Jahres 2011 wie auch im ersten Quartal 2012

erwartet die ALBIS Leasing Gruppe saisonal die üblichen nachfrageschwachen

Monate mit Neugeschäftsvolumen auf dem jetzigen Niveau, ab dem zweiten

Quartal 2012 wird wieder einen Anstieg der Nachfrage erwartet.

 

Für das Jahr 2013 prognostiziert die ALBIS Leasing Gruppe eine Steigerung

des Neugeschäftsvolumens von etwa 10 % gegenüber 2011 und 2012.

 

Die NL Gruppe plant für 2012 Neugeschäft auf dem Niveau des Jahres 2011.

Für das Jahr 2013 wird mit eine Steigerung des Neugeschäfts von etwa 10 %

gerechnet. Der im Jahr 2011 verstärkte Vertrieb soll die Zielerreichung

trotz der Konkurrenz der herstellernahen Leasinganbieter gewährleisten.

 

Die ALBIS HiTec Leasing AG erwartet für das Jahr 2012 Neugeschäft auf dem

Niveau des Jahres 2011. Die Monate Januar und Februar werden

erwartungsgemäß etwas schwächer ausfallen, dies ist eine typische saisonale

Erscheinung im Geschäft der ALBIS HiTec Leasing AG. Für das Jahr 2013 gehen

wir von einem Wachstum des Neugeschäfts von 10 % aus.

 

Nach Abschluss der Restrukturierung bei den Tochtergesellschaften Gallinat

Leasing GmbH und ALBIS Fullservice Leasing GmbH hat sich bei beiden

Gesellschaften eine Steigerung des Neugeschäftsvolumens gegenüber dem

Vorjahr eingestellt. Insbesondere bei der Gallinat Leasing GmbH wurden die

Zuwächse gerade in den Monaten ab August, also in der Zeit erreicht, in der

die Nachfrage im Übrigen eher zurückgegangen ist. Wir erwarten daher

bereits im Jahr 2012 eine deutliche Verbesserung im Neugeschäft.

 

Die Gesellschaften haben im Jahr 2011 erfreulich an der konjunkturellen

Erholung partizipiert aber darüber hinaus auch mit gestärktem Vertrieb und

kundengerechtem Angebot Neugeschäftsvolumen gewonnen. Das Ziel, neben dem

klassischen Leasinggeschäft Zusatzerlöse durch ein breiteres

Leistungsspektrum zu erzielen, wurde konsequent und erfolgreich verfolgt.

Das operative Geschäft der NL- und der HiTec Gruppe entwickelte sich

erfreulicher als dies allein aufgrund der konjunkturellen Erholung zu

erwarten war.

 

Die Stärkung der Gallinat-Bank AG steht weiter im Fokus der ALBIS Leasing

Gruppe. Die hierzu erforderlichen Maßnahmen sind im Zusammenhang mit der

Restrukturierung des Konzerns und seiner Eigenfinanzierung zu sehen. Hier

arbeiten wir an konkreten Konzepten, die die ALBIS Leasing Gruppe für die

Zukunft weiter stärken, die zu einem Gewinn an Transparenz führen und die

Gruppe für Investoren attraktiver machen werden.

 

 

 

18.11.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 

---------------------------------------------------------------------------

 

Sprache: Deutsch

Unternehmen: ALBIS Leasing AG

Ifflandstraße 4

22087 Hamburg

Deutschland

Internet: www.albis-leasing.de

 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

 

---------------------------------------------------------------------------

 

 

© ALBIS Leasing AG 2011  |  Ifflandstraße 4  |  22087 Hamburg  |  T +49 (0) 40-808 100-100  |  F +49 (0) 40-808 100-109  |  info(at)albis-leasing.de